Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Neben den erblichen Augenerkrankungen, die auf dem ECVO Augenuntersuchungsformular aufgelistet sind, gibt es noch zahlreiche weitere Augenerkrankungen, welche als erblich gelten.

 

Ab wann wird eine Augenkrankheit als erblich angesehen?

  • Wenn sie häufiger als bei anderen Hunderassen auftritt
  • Wenn die Häufigkeit der Augenerkrankung bei einer bestimmten Rasse ansteigt
  • Wenn die Häufigkeit der Augenerkrankung bei verwandten Hunden einer Rasse grösser ist als bei nicht-  verwandten Hunden
  • charakteristische Lokalisation und Form
  • charakteristischer Beginn und Verlauf der Erkrankung
  • Wenn die Erkrankung identisch aussieht, wie eine als erblich erwiesene Erkrankung einer anderen Hunderasse